Erhöhte Anzahl der Grippetoten in Italien bereits während den Jahren 2013 bis 2017

In einer Analyse der Grippetoten aus den Jahren 2013 bis 2017 sind Forscher zum Schluss gekommen, dass im Vergleich zu anderen europäischen Ländern, in Italien eine erhöte Sterberate durch die Grippe vorherrscht. Können diese Erkenntnisse verwendet werden, um die erhöhte Sterberate von 2020 zu begründen?
Eine Analyse mit Begründung finden Sie in dieser Publikation, August 2019.
https://doi.org/10.1016/j.ijid.2019.08.003

Bewerte diesen Beitrag:
[Total: 1 Durchschnitt: 5]

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.