Die Zeit ist relativ

Wir haben uns die Zeit genommen, die positiven Coronatests und die Anzahl Corona Hospitalisationen zu normalisieren. Somit entspricht die maximale Anzahl positiver Tests oder Hospitalisationen dem Wert 1.0. Stellvertretend für andere Länder verwenden wir hierfür die Zahlen der Schweiz.
In der Grafik unten erkennen Sie die Hospitalisationen in Blau und die positiven Coronatests in einem milden Orange. Lassen Sie sich dabei nicht von der Höhe der Kurven beirren. Es geht hier nicht um absolute Zahlen, sondern um den Zeitpunkt des Anstiegs oder Sinkflugs. Denn wiederholt haben wir vernommen, dass die Hospitalisierungen den positiven Coronatests zeitlich verspätet folgen. Um diesen Sachverhalt aufzuklären, haben wir die normalisierten Daten auf der Zeitachse aufgetragen (s. unten).

Hospitalisationen und positive Coronatests normalisiert vom Jahre 2020. Quelle: BAG.

Zu Beginn des Jahres erkennen wir, dass die Hospitalisationen noch vor den positiven Tests angestiegen sind. Dies ist verständlich, da die Teststrategie im Frühling dieses Jahres noch nicht genügend ausgebaut war. Jetzt betrachten wir die selben Daten für den Zeitraum im Herbst (s. unten).

Hospitalisationen und positive Coronatests normalisiert vom Jahre 2020. Quelle: BAG.

Auch hier erkennen wir, dass die Hospitalisationen gleichzeitig mit den positiven Testzahlen ansteigen. Vergleichen Sie dazu die blaue mit der mild orangen Linie. Es fällt auf, dass die Linie mit den positiven Coronatests z.T. verspätet ansteigt, im Vergleich zu den Hospitalisationen.

Zusammenfassend können wir behaupten, dass die Daten der Hospitalisationen zeitgleich mit den Zahlen der positiven Coronatests ansteigen oder fallen. Somit sind die Hospitalisationen ein präziser Indikator für das Ausmass der Coronapandemie. Dies kann dann hilfreich sein, wenn die Positivitätsrate hoch ist (> 5%) oder Coronatests rar sind. Am Ende ist es nur eine Frage der Geschwindigkeit und Zuverlässigkeit des Reportings, welche Variable in betracht gezogen werden soll.

Bewerte diesen Beitrag:
[Total: 5 Durchschnitt: 5]

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.