Spanien präsentiert soliden Zahlenkranz

Wir haben im Beitrag «Spanien der Indikator» daraufhingewiesen, dass Spanien die höchste Übersterblichkeit in unserem Ländervergleich aufweist. Aus diesem Grund ist es besonders interessant zu sehen, wie sich die Todesraten nach der zweiten Welle entwickeln, also im Jahre 2021. Dies ist richtungsweisend, da Spanien einen Anstieg der positiven Coronafälle zu Beginn des Jahres 2021 aufweist. Was wiederum darauf hinweisen könnte, dass die neue Virusvariante dort schon verbreitet ist. Wer mehr dazu lesen möchte bitte hier.

Zur Wiederholung, hier die Coronafälle von Spanien.

Coronafälle Spanien. Quelle: worldometer

Sie sehen also ein merklicher Anstieg der Coronafälle zu Beginn des Jahres. Wahrscheinlich wurde über die Festtage ordentlich gefeiert, dies ist aber nur eine unbelegte Behauptung und ist auch nicht weiter relevant. Richten wir unsere Aufmerksamkeit nun auf die Sterberate Spaniens im Jahre 2021.

Todesfälle Spanien 27.01.2021

Spanien fährt mit einem soliden Zahlenkranz auf und es gelingt die Punktlandung im Fünfjahresdurchschnitt. Natürlich müssen wir uns noch etwas gedulden, um die Auswirkungen der ansteigenden Coronafälle zu beurteilen. Die Todesfälle steigen bekanntlich erst etwa 1 – 2 Wochen nach den positiven Coronafällen an. Dennoch der Start in das Jahr 2021 verspricht verheissungsvoll zu werden. Hoffen wir nun, dass die Todesfälle nicht weiter ansteigen.

Bewerte diesen Beitrag:
[Total: 4 Durchschnitt: 5]

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.