CovIdiot?

Wer ist oder war schlussendlich ein CovIdiot?

Die Medienhäuser in Deutschland und der Schweiz haben bemerkt, dass die Coronapandemie oder die Massnahmen zeitweise zu einer Untersterblichkeit geführt haben, generell aber auch in einzelnen Altersgruppen. Dies ist insofern erfreulich, dass nun die Lockerungsmassnahmen in der Schweiz von den Stimmungsmachern gutgeheissen werden. Erstaunlich ist dabei, dass gewisse Pandemie-Massnahmen dafür verantwortlich sein sollen. So zum Beispiel das Tragen einer Maske, dies ist aus unserer Sicht etwas naiv. Denn Länder, Kantone oder Staaten, welche die Maskenpflicht eingeführt haben, registrieren dennoch steigende Fallzahlen (z.B. Israel). Masken machen dort Sinn, wo sie professionell und korrekt getragen werden können. (Bedenken Sie immer: Der Geist ist willig, das Fleisch ist schwach).
Grundsätzlich zögern die Massnahmen die Pandemie nur hinaus, verhindern sie aber nicht. Dies ist nun in Österreich ersichtlich, welches früh sehr restriktiv handelte und damit die «erste» Welle minimiert hat. Nun verzeichnen sie aber einen steileren Anstieg als andere Länder und dies nicht nur bei den Fallzahlen (s. Österreich), das Gleiche ist auch in Israel oder Florida ersichtlich. Oder betrachten Sie Spanien: Seit KW31 gibt es eine latente Übersterblichkeit jedoch keine «Welle». Wie wir wiederholt berichtet haben, gibt es kein Entrinnen nur die Entscheidung ob ein Ende mit Schrecken oder ein Schrecken ohne Ende. Daher ist wie so oft der Mittelweg eine gute Lösung.

Zum Schluss noch dies: Am Ende ist es egal ob es einen CovIdiot gegeben hat oder nicht, wer recht hatte oder falsch lag. Es zählt, dass die Pandemie gut oder sogar sehr gut überstanden wurde. Wir sollten jedoch unbedingt die Erfahrung mitnehmen, dass wir andere Meinungen nicht umgehend denunzieren oder als Verschwörung bezeichnen. Ein solches Vorgehen verhindert einen konstruktiven Diskurs und was viel schlimmer ist, kreiert den Nährboden für Extremismus und Radikalismus. Wer den konstruktiven Diskurs verweigert, der trägt dem Extremismus bei und verteidigt meist selbst eine extreme Position.
Der CovIdiot ist diejenige oder derjenige, welcher sich der konstruktiven Diskussion und der Lösungsfindung verweigert.

Bewerte diesen Beitrag:
[Total: 7 Durchschnitt: 4.7]

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.